Schmetterlingsgräber

Auf dem Gräberfeld "Schmetterlingsgräber" im Heilbronner Hauptfriedhof finden in halbjährlichen Abständen ökumenische Trauerfeiern für totgeborene Kinder unter 500 Gramm statt. Die eigentliche Bestattung findet immer zeitnah zuvor statt, jedoch getrennt von der Trauerfeier. Das Gräberfeld "Schmetterlingsgräber" ist ein besonders schön gestalteter Platz auf dem Heilbronner Hauptfriedhof, welchen die Stadt Heilbronn kostenlos zur Verfügung stellt. Er stellt für die betroffenen Angehörigen einen wichtigen Ort dar, wo Trauer und Schmerz ihren Ort finden, aber auch helfen kann, Abschied zu nehmen und seine Trauer zu bewältigen. Der Ort ist durch eine Stelengruppe zu erkennen, welche von Heilbronner Bildhauern erstellt wurde und von den Friedhofsgärtnern liebevoll gepflegt wird.